Auf dem Bett meditieren

OLIGOSCAN

DIE ZELLMESSUNG MIT INFRAROT SPEKTRALMESSUNG

Bist du bereit für ein wunderschönes, gesundes Selbst?

Wie funktioniert ein Oligoscan sprich eine Zellmessung (SO/check)?

Die Verwendung von Reflexionsspektroskopie-Analyse liefert wertvolle Informationen über die Konzentration der analysierten Substanzen in den Gewebssäulen, und zwar zu 70 % intrazellulär und 30 % extrazellulär. Dadurch kann die Bioverfügbarkeit von Mineralien und Spurenelementen sowie das Vorhandensein von toxischen Metallen im Körper ermittelt werden. Dies wird über vier bestimmte Punkte auf der Handinnenfläche gemessen.

Die Methode, mit der unser OLIGO/check die Menge der Spurenelemente und Mineralien im Gewebe nachweist, nennt sich Spektralphotometrie. Dabei handelt es sich um eine Methode der quantitativen Analyse, bei welcher mittels eines gebündelten Lichtstrahls der Absorptionsgrad sowie die optische Dichte einer bekannten chemischen Substanz im Gewebe gemessen werden kann. Das zugrundeliegende Prinzip dabei besagt, dass jede chemische Komponente Licht auf einem bestimmten Wellenlängenbereich absorbiert, emittiert und/oder reflektiert. 

Was braucht es für einen Oligoscan (SO/check)?

Ich benötige verschiedene Angaben von Dir, mitunter Dein Gewicht, Deine Grösse sowie Deine Blutgruppe. Falls Du Deine Blutgruppe nicht kennst, können wir diese vor Ort mit einem Schnelltest eruieren.

Was kann mit dem Oligoscan gemessen werden?

Durch die Messung können Aussagen im Bezug auf folgende Gebiete gemacht werden:

– Haut & Haare

– Fettstoffwechsel

– Knochen & Gelenke

– Entgiftung

– Zuckerstoffwechsel

– Verdauung (Resorption & Enzymsynthese)

– Stressbewältigung

– Nervensystem

– Immunsystem

– Hormonelles System

– Herz-Kreislauf-System

– Allergien und Intoleranzen

Was geschieht nach der Messung?

Nach der Analyse erhältst Du von mir eine Beratung mit Tipps zu Massnahmen die getroffen werden sollten, wie z.B. die entsprechende Einnahme von Mineralstoffen und Vitaminen, Tipps zur Ausleitung von Schwermetallen oder auch Tipps zu neuen Produkten, die passender für deine Haut sind. Damit wir von Innen nach Aussen effektiv arbeiten können.

Wie oft sollte ich eine solche Messung durchführen?

In der Regel macht eine erneute Testung vor 3-4 Monaten keinen Sinn. Denn in der Zwischenzeit solltest Du die besprochenen Massnahmen zuerst umsetzen. Bis die entsprechende Ausleitung von Schwermetallen und der damit verbundene Aufbau von Mineralstoffen usw. stattgefunden haben, braucht es genügend Zeit.

Wieviel kostet ein Oligoscan?

Ein kompletter Oligoscan SO/Check kostet CHF 85.- plus ca. 30 min Beratungsdauer zu einem Ansatz von CHF 75.-.

Falls Du Deine Blutgruppe noch nicht kennst, können wir diese über einen Blutgruppen-Schnelltest herausfinden, dieser wird mit CHF 36.50.- zusätzlich verrechnet.

Bei Fragen darfst du dich jederzeit an mich wenden.